Blog 05: Wie Du jetzt Marktführer wirst.

05 - Wie du jetzt Marktführer wirst.

Na, drehst du gerade auch „jeden Euro“ zweimal um? Fahrt ihr eine defensive Strategie mit dem Ziel der Kosteneinsparung? Dann lasst ihr auch den Wettbewerb an euch vorbeiziehen.

 

Das ist zwar menschlich, aber strategisch unklug.

 

Warum verlustorientiertes Handeln dein Unternehmen gefährdet.

Menschen tendieren dazu nach einer Niederlage oder Krise verlustorientiert zu entscheiden. Das heißt, sie fokussieren sich in jeder Entscheidung auf ihre Verluste und blenden ihre Gewinne und Vorteile aus. Ihre Selbst-Wirksamkeit leidet (Bandura, 2010) und sie trauen sich nur noch auf Sicht zu fahren. Dieser Fokus hindert sie allerdings langfristig zu denken. Wer VWL und die Marktwirtschaft verstanden hat, weiß: Stillstand ist Rückschritt und Rückschritt gefährdet dein Unternehmen und die Arbeitsplätze deiner Mitarbeitenden. Und das will ja nun wirklich keiner.

 

Die Alternative: Anders sein.

Das berühmte Mindset ist auch hier gefragt – oder besser gesagt der „Mindset-Shift“ – also das Umdenken – hin zum gewinnorientierten Denken. Bei gewinnorientiertem Denken sieht man den Zugewinn in Verhandlungen und Entscheidungen. Das bringt dich in die Lage groß zu denken, nachhaltig zu agieren und strategische Allianzen einzugehen. Von der Ausgangslage kannst du ja nur gewinnen.

 

Wie du deinen Vorteil zunutze machen kannst.

Bist du jetzt voller Tatendrang? Dann stell dir mal vor, wie es ist, wenn jede/r einzelne Mitarbeiter/in das auch spürt und ihr gemeinsam anpackt, um euer Ziel zu erreichen.

 

Klingt gut? Ok, nichts wie los.

 

Wie du die absolute Grundlage dafür schaffst,

dass Mitarbeitende innovativ, produktiv und motiviert alles fürs Unternehmen geben, und

dass sie einfach machen können und dürfen?

 

Nur mit dem richtigen Rahmen und einer Macher*innen-Kultur kann das Unternehmen seine volle Leistung abrufen. Alles andere ist Verschwendung. Werden Entscheidungen über 3 Hierarchien und 5 mal E-Mail-Ping-Pong getroffen, hat auch irgendwann keiner mehr Lust etwas wirklich Neues und Nützliches zu entwickeln. Also brauchen gute Unternehmen sinnvolle Entscheidungsbefugnisse und -prozesse.

 

Wann wirst du nochmal so eine Chance bekommen? Niemals.

Was macht die Konkurrenz in der Krise? Der Wettbewerb schläft gerade oder befindet sich in Schockstarre. Du willst doch besser sein, als der Wettbewerb, oder?

 

Willst du die erste Geschäftsführerin sein, die wahre Größe zeigt und eine echte Leaderin ist? Bzw. willst du der erste Geschäftsführer sein, der wahre Größe zeigt und ein echter Leader ist?

 

Es war noch nie leichter als jetzt die Marktführerschaft zu übernehmen und den Markt maßgeblich zu gestalten. Also nimm jetzt diesen historischen Vorsprung mit und stell dein Unternehmen fürs Tun auf.

 

Was muss noch passieren, damit du losgehst und dir holst, was du willst?

    1. Schreib mir, welche Herausforderung dich in Bezug auf deine Mitarbeitenden aktuell am meisten am vollen Potenzial hindert.
    2. Wir sprechen in einem ersten kostenlosen Gespräch darüber, wie wir deine Herausforderungen meistern können.
    3. Und dann legen wir los und stellen dein Unternehmen mit der richtigen Struktur, Kultur und den Ritualen auf Umsetzung.

 

 

Einfach mal machen?

Melanie Postler

konSINNtriert Consulting

 
 
 
 
 
Quellen:

Bandura, Albert (2010): Self-Efficacy. https://doi.org/10.1002/9780470479216.corpsy0836

© 2020 konSINNtriert Consulting